Handlungsleitfaden in der Schule

Was ist Inhalt des Moduls III Handlungsleitfaden?

handlungsablauf

Das Modul III Handlungsleitfaden ist das Kernstück unserer gesamten Fortbildungsreihe, da es hierbei um die Umsetzung des Schutzauftrages nach §50a SächsSchulG und dem § 4 KKG und den darin enthaltenen Handlungsleitfaden geht.Bild von Lorri Lang auf Pixabay

In diesem Modul gehen wir auf den konkreten Handlungsablauf ein und erörtern mit Ihnen, welchen Auftrag Sie als Schule haben und wie andere Akteure arbeiten. Wir werden Ihnen den Auftrag und die Rolle der insoweit erfahrenen Fachkraft bei einer Gefährdungseinschätzung und Ihnen Ihren Auftrag in diesem Prozess vorstellen.

Um die einzelnen Handlungsschritte zu verinnerlichen, erarbeiten wir gemeinsam verschiedene Varianten möglicher Fallkonstellationen anhand von Beispielen. Unter Verwendung der Checklisten aus dem Praxishandbuch lernen Sie, als Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Verfahrensweise zur Gefährdungseinschätzung bei Anhaltspunkten einer vermuteten Kindeswohlgefährdung kennen.

kollegialefallberatung

Sie sind als Schule an dieser Fortbildung interessiert? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf, so dass wir mit Ihnen das weitere Vorgehen besprechen können.

Katja Sturm
Tel. +49-(0)351-42 42 009
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!