a- A A+
Anmelden

Anmelden


Startseite

Projekt II "Kinder in guten Händen"

Schwerpunktaufgaben der Mitarbeiterinnen

Mit den genannten Zielen sind folgende Schwerpunktaufgaben verbunden:

  • Entwicklung und Durchführung der Dozentenschulung „Kinder in guten Händen“
  • Erstellung eines Handbuchs für Dozenten/Dozentinnen
  • Festschreibung von Zugangsvoraussetzungen für die Dozentenschulung
  • Ausschreibung und Auswahl der Dozenten/Dozentinnen in Zusammenarbeit mit dem SMK
  • Anregung der regionalen Vernetzung der Dozenten/Dozentinnen mit den Koordinatoren/ Koordinatorinnen der Netzwerke für Kinderschutz
  • Beratung und Begleitung der Dozenten/Dozentinnen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Weiterentwicklung des Praxishandbuchs und der Fortbildung „Kinder in guten Händen“
  • Entwicklung eines Konzepts zur Sicherung der Qualität der Fortbildung
  • Durchführung der Fortbildung „Kinder in guten Händen“ zur Sicherung der Kontinuität des Angebots während der Implementierungsphase